Fusspflege Tipps - schnell umgesetzt

Fusspflege Tipps

Fusspflege Tipps 

Die zeit für schöne Füsse im Sommer naht und wer noch Überbleibsel des Winters mit sich trägt kann mit einfachen Mitteln seine Füsse auf Hochglanz bringen.

 

 

»  Gesunde Füsse benötigen ein trockenes und warmes Fussklima sowie viel frische Luft 

»  Wir empfehlen Strümpfe und Schuhe aus Naturmaterialien 

»  Tägliche Fussreinigung

»  Strümpfe und Socken bei 60° waschen, damit der grösste Teil der Bakterien  vernichtet werden kann

»  Rückfettende Fusscreme verwenden, macht rauhe Stellen wieder schön geschmeidig

»  Barfuss laufen - wo immer möglich. Dies ist gesund, stärkt die Fussmuskeln und die Beweglichkeit und Kraft der Gelenke und Bänder. Laufen auf natürlichen Untergründen wie Sand, Kies oder Gras sind eine Wohltat für Ihre Füsse. Zu Hause verzichten Sie am besten auf Socken und Hausschuhe. 

»  Fussgymnastik - dies speziell als Ausgleich zur Ruhigstellung der Füsse in den Schuhen 

»  Die richtige Schuhgrösse tragen (ab dem Kindergartenalter wachsen die Füsse jährlich um etwa zwei Grössen, dies sollte beim Schuhkauf beachtet werden).

»  Bequeme, passende und gesunde Schuhe mit einer Absatzhöhe von idealerweise höchstens 3 Zentimetern 

»  Gönnen Sie sich ab und zu eine Behandlung beim Podologen oder beim Fusspfleger

»  Fussmassagen am Feierabend - gönnen Sie sich öfters einmal eine schöne Fussmassage beim Fusspfleger oder auch zu Hause. Dabei empfehlen wir das Hausmittel Lavendelöl, welches vorzüglich auch gleich noch gegen Fussgeruch hilft und ausserdem noch eine antibakterielle Wirkung aufweist, speziell gegen Hefepilze (Candida-Spezies) und Fadenpilze. 

»  Pflege und Entspannung durch ein Fussbad mit wohltuenden Badezusätzen oder auch ätherischen Ölen wie zum Beispiel Lavendel oder Rosmarin, diese wirken belebend und erhöhen die Hautdurchblutung. Bei starkem Fussschweiss empfehlen wir die Zugabe von Salbei oder Eichenrinde.  

»  Mechanische Entfernung von überschüssigen Hautschichten 

»  Schuhe öfters wechseln - dies nicht nur aus hygienischen Gründen sondern auch damit die Füsse unterschiedlich belastet werden.

»  Atmungsaktive Schuhe im Wechsel tragen